Volltext

Stücktitel

Theater/Ensemble

Bitte wählen…

Jahr

Troilus und Cressida

Von William Shakespeare

Münchner Kammerspiele

Premiere

16.3.1986 München

Dauer

ca. 4.30 Stunden

Spielstätte

Schiller Theater

Datum

19.5.1987, 20.5.1987, 21.5.1987

Künstlerisches Team

Regie

Dieter Dorn

Bühne

Jürgen Rose

Kostüme

Jürgen Rose

Dramaturgie

Hans-Joachim Ruckhäberle

Michael Wachsmann

Mit

Helmut Griem (Der Prolog)

Helmut Brasch (Priamus, König von Troja)

Manfred Zapatka (Hector)

Tobias Moretti (Troilus)

Michael Tregor (Helenus)

Godwin-Osa Idehen (Margarelon, ein Bastard-Sohn des Priamus)

Edgar Selge (Aeneas)

Arnulf Schumacher (Paris)

Achim Barrenstein (Antenor)

Helmut Stange (Calchas, ein trojanischer Priester, bei der Partei der Griechen)

Peter Lühr (Pandarus, Onkel von Cressida)

Thomas Holtzmann (Agammemnon, der griechische Feldherr)

Peter Herzog (Menelaus, sein Bruder)

Claus Eberth (Achilles)

Lambert Hamel (Ajax)

Rolf Boysen (Ulysses)

Otto Kurth (Nestor)

Gerd Silberbauer (Diomedes)

Axel Milberg (Patroclus)

Helmut Griem (Thersites, ein entstellter und gemeiner Grieche)

Fred Klaus (Alexander, Diener der Cressida)

Andreas Baesler (Diener von Troilus)

Christian Pade (Diener von Diomedes)

Gisela Stein (Helena, Frau des Menelaus)

Daphne Wagner (Andromache, Frau des Hector)

Sibylle Canonica (Cassandra, Tochter des Priamus)

Sunnyi Melles (Cressida, Tochter des Calchas)

Aufgezeichnet von

3sat


Theatertreffen 1987

Leitung

Ulrich Eckhardt, Börries von Liebermann

Jury

Reinhard Baumgart, Peter von Becker, Rolf Michaelis, Günther Schloz, Ulrich Schreiber, Michael Skasa, Marleen Stoessel